2012

Juni / Juli 2012

Wir ziehen nach Dallas, TX.  Die Möbel werden mit U-Box von U-Haul transportiert, die Hundezwinger und wichtigsten Dinge Reisen in Minivan mit Trailer.  Unterwegs sind 2 erwachsene Riesenschnauzer (Worf mit Vertigo), 1 erwachsene Husky-Dame, und 5 Welpen.  2 Welpen werden in Pittsburgh abgeladen, da sie von dort zu ihren neuen Familien gehen sollen.  3 Welpen kommen bis nach Texas mit.

 

11. April 2012

Die Welpen gehen zum Tierarzt zur Erstuntersuchung, zum Ruten kupieren und Wolfskrallen entfernen.  2 Rüden behalten Ihre Ruten.  Jetzt heißt es Namen finden.

 

08. April 2012

Ferenginar's A-Wurf ist auf der Welt.  Die Ostereier sind geboren:  2 Hündinnen und 8 Rüden.  Einer der Rüden stirbt innerhalb der ersten 24 Stunden.  Ein Rüde ist ein Winzling, den Jazzy mir in den Schoß legt zum Zufüttern.

 

März 2012

DNA Profile für Worf und Jazzy werden beim AKC hinterlegt.

 

Februar 2012

Ich habe das Gefühl, wenn ich nicht jetzt meinen Wurf mache, dann wird es nichts mehr.  Also verpaare ich Worf und Jazzy für den lange geplanten A-Wurf.  Diesen mache ich unter dem Zwingernamen 'Ferenginar's Riesenschnauzer', den der Ex-Ehemann wollte und welcher über die WRSF geschützt ist.