2017-2018

Juli 2018

Goodbye Wiedtal, Hallo Eifel.  Und wieder haben wir ein großes Grundstück für die Hunde zum rennen und toben.  Ein Zaun kommt in den nächsten Monaten auch noch.  Die Hunde habe jetzt auch ihr eigenes Spielzimmer.

 

März 2018

Meine Eltern kaufen ein Haus in der Eifel.  Die Hunde und ich freuen uns schon auf den Umzug.

 

Dezember 2017

Wir hören seltsame Geräusche von Tieren, die wir nicht kennen.  Es sind Wildschweine.  Die Hunde haben Angst rauszugehen.  Der Garten ist nach Dunkelheit alles, was wir haben.  An den Wochenenden machen wir lange Ausflüge im Wald, um die Wochentage auszugleichen.

 

November 2017

Die World Dog Show ist in Leipzig.  Wolfie, Wendy und ich fahren hin zum Schnuppern.  Wir verbringen 3 schöne Tage in Leipzig.

Dann fliegen meine Mutter und ich in die USA, da das Haus verkauft ist.  Auf dieser Reise bringen wir auch Anton mit uns nach Deutschland.  

Ende Januar werden Antons Babies geboren.

 

01. September 2017

Wir ziehen in ein gemietetes Haus in der Nähe von Koblenz.  Das Haus ist klein und eng, der Garten auch nicht besser, aber wir sind gleich im Wald zum Spazieren gehen.  Für den Übergang wird es reichen.

 

01. August 2017

Ich fange meine neue Arbeit in Koblenz an, die Hunde bleiben bei meinen Eltern.  Mein Vater schnappt sich Wolfie und die Riesenschnauzerhündin meiner Eltern, Sara, und verbringt die nächsten Wochen an der Ostsee.  Die Mädels und Felix bleiben bei meiner Mutter.

 

21. Juli 2017

Ankunft in Frannkfurt.  Abgeholt werden wir von meinen Eltern mit einem Transporter.  Alle Hunde haben den Flug, trotz streßvollem Einchecken in Chicogo, gut überstanden.